Adressverwaltung für Access - Systemvoraussetzungen

Die Datenbank läuft unter den folgenden Access-Versionen und wurde dort erfolgreich getestet:

  • Access 2007
  • Access 2010
  • Access 2013
  • Access 2016
  • Access 2019

Abhängig davon, ob Sie eine 32- oder 64-bit-Version von Office installiert haben, verwenden Sie bitte die entsprechende Version der Adressdatenbank.

Mit der Einführung von Office 2010 wurde von Microsoft erstmals eine 64-bit-Version von Microsoft Office zur Verfügung gestellt.

Dementsprechend ist die 64-bit-Version der Adressdatenbank für Access ab Access 2010 nutzbar.

Für Access 2007 kann die 32-bit-Version verwendet werden.

Access 2003 wird ebenfalls offiziell nicht unterstützt. Wer die Datenbank dennoch unter Access 2003 einsetzen möchte, kann die Datenbank in eine MDB-Datei umwandeln bzw. als MDB-Datei speichern (getestet unter Office 2007).